16
Nov
2021

Die Initiative PikoPark und der Gemeinschaftsgarten Pennenfeld I Bonn

Wann: 16.11.2021, 18 bis 19.30 Uhr
Wo: Am Michaelshof 2, 53177 Bonn
Wer: VHS Bonn und Michaela Shields / WILA Bonn e. V.
Eintritt: Kostenlos

Wo vor wenigen Monaten nur eine kurzgemähte Rasenfläche lag, befinden sich jetzt Blumenbeete, Sträucher, Hügel mit Duftkräutern und eine Trockenmauer. Kinder springen von Trittstein zu Trittstein einen grünen Hügel hinauf und Menschen spazieren auf den Wegen entlang der Anlage oder treffen sich auf einen Plausch. Hier ist ein "PikoPark" entstanden.

Michaela Shields vom WILA Bonn e. V. stellt einige Besonderheiten aus dem Modellprojekt "Treffpunkt Vielfalt - PikoPark" vor, in dem Anwohner*innen gemeinsam und in Kooperation mit Wohnungsunternehmen mitten im Wohnquartier einen Treffpunkt der Vielfalt für Mensch und Natur geschaffen haben. Sie haben gemeinsam geplant, gepflanzt, Trockenmauern gebaut, die Besonderheiten von heimischen, standortgerechten Wildpflanzen und einer naturnahen Pflege gelernt und den neu gewonnenen Raum für Naturerlebnisaktionen entdeckt.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.