13
Feb
2024

Kostenfreies Webinar „Aktivitäten für mehr Biodiversität in der Gemeinde Haar – Erfahrungen aus 25 Jahren“

Wann: 13.02.2024, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Wer: Projekt Insektenfreude und Verband Galabau NRW
Wo: Online
Eintritt: kostenlos

Naturnahe Grünflächengestaltung ist ein Mehrwert für Mensch und Natur, allerdings für manche Kommune auch eine Herausforderung. Sophia Metz aus Haar zeigt am Dienstag, den 13.02.24, von 18 bis 20 Uhr, wie es funktioniert kann und stellt die naturnahen blühenden Grünflächen am Beispiel ihrer Gemeinde vor. Sie berichtet dabei aus über 25 Jahren (!) Erfahrung.

Speziell wird Sophia Metz auf das Anlegen und die Pflege von Magerrasen eingehen. Außerdem erklärt sie das „Haarer Modell“: Nach dem Erfolg des ersten Natur-Schau-Gartens am Wertstoffhof hat Haar einen Biotopverbund aus über 40 Flächen verteilt über die gesamte Gemeinde etabliert.

Die Anmeldung erfolgt einmalig für alle vier Termine der Webinarreihe über die Website des Verbands Galabau NRW, der die Veranstaltung für uns hostet.   

Für wen eignet sich das Webinar?

Angesprochen werden mit den Webinaren sowohl im GaLaBau Tätige als auch Interessierte, die einfach einen insektenfreundlicheren und vielfältigeren Garten wollen. Auch wer im beruflichen Kontext mit einer naturnäheren Gestaltung von Grünanlagen starten oder weiterkommen möchte, ist willkommen – egal ob aus Kommune, Betrieb, Schule oder Verein. Vom absoluten Beginner bis zu bereits Aktiven ist für alle etwas dabei.


Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung
Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V. Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.