31
Jan
2022

Start der nächsten Ausbildungsrunde für Naturgartentesterinnen und -tester

Wann: 31.01.2022 - 07.02.2022 (Webinar in dieser Woche abrufbar)
Wo: Online- und Präsenzveranstaltungen
Wer: Bernd Assenmacher vom WILA e.V. in Kooperation mit dem Naturgarten e.V.
Eintritt: kostenlos

Die Ausbildung setzt sich aus mehreren Modulen zusammen:

1. Einführungs-Webinar zur Gestaltung und Bewertung von Naturgärten (ca. 90 min.)

2. Online-Forum zur Klärung offener Fragen (ca. 2 Stunden)

3. Online-Test: Fragen zur Naturgartengestaltung, keine Pflanzenkunde (s. Naturgartenhandbuch https://www.tausende-gaerten.de/service/ - 60 min.) (findet im März 2022 statt)

4. Präsenzschulung: Prämierung eines Gartens in Begleitung einer Naturgartenexpert:in (findet voraussichtlich im April/Mai 2022 statt)

Die Ausbildung ist für alle geignet, die sich für die biologische Vielfalt engagieren möchten und Lust haben, Naturgärten zu prämieren. Gewünscht sind Vorkenntnisse zur Wildpflanzenkunde oder die Bereitschaft, sich in das Thema einzuarbeiten. Selbstverständlich können Sie zur Bestimmung der Pflanzen Bestimmungsbücher oder auch geeignete Apps verwenden.

Anmeldung:
Bei Interesse melden Sie sich bitte spätestens bis zum 28. Januar 2022 bei bernd.assenmacher@wilabonn.de. Weitere Informationen und die Anmeldelinks erhalten Sie nach Ihrer verbindlichen Anmeldung und jeweils vor den Veranstaltungen.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.