26
Mar
2021

Wie lege ich ein Staudenbeet an?

Neue Stars für unsere Gärten: Wildstauden sind schön, robust und pflegeleicht. Sie bieten Lebensraum für viele Wildbienen, Schmetterlinge und andere Tiere. Auch harte Winter machen ihnen nichts aus. 

Ein paar Fragen helfen bei der Planung des neuen Staudenbeetes: Wo liegt es? Ist der Bereich eher sonnig oder schattig? Feucht oder trocken? Welche Pflanzen passen gut dort hin? Was hat es mit dem Wechsel von höheren Leitstauden und niedrigeren Begleitstauden auf sich und wie lassen sich abwechslungsreiche Beete zaubern – all das verraten wir im zweiten TGTA-Merkblatt "Naturnahe Staudenbeete planen und anlegen" (PDF) und seinem Begleitblatt (PDF).

Alle Bildungsmaterialien und vieles Wissenswerte mehr finden Sie in unserem Servicebereich.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.