26
Feb
2021

Wie plane ich meinen Naturgarten?

Der zeitige Frühling ist eine gute Zeit für neue Pläne. Gibt es vielleicht ein paar Quadratmeter, auf denen Sie heimische Wildpflanzen säen möchten? Dann fangen Sie jetzt mit der Beet- und Bodenvorbereitung an! In unserem Merkblatt "Wie plane ich meinen Naturgarten?" finden Sie viele praktische Tipps und Vorlagen zum Selbstplanen. Fast alle Wildpflanzen lieben sandige Böden. Also: Statt Kompost, in diesem Frühling lieber Sand in den Garten – zumindest in den Bereichen, die Sie naturnah gestalten möchten.

Wir haben im Service-Bereich viele tolle Materialien zusammengestellt – auch ein Blick in unser Naturgartenhandbuch lohnt sich. Städte, Verbände oder Initiativen, die mit unseren Materialien arbeiten möchten, können sich bei uns melden und auf unsere Seite verlinken.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.