Kuckucks Lichtnelke Besonderheit
Kuckucks-Lichtnelke beim Austrieb.

Lychnis flos-cuculi - Kuckucks-Lichtnelke



Verfügbar: Nord, Ost, Süd, West
TGTA-Team: Gartengourmets, Zauberpflanzen

Blütenfarbe: Rosarot
Wuchs: Aufrecht, horstig
Boden: Mäßig trocken, humos, lehmig-tonig, nährstoffreich

Nektarpflanze für Tagfalter (Zitronenfalter), Raupenfutterpflanze für Eulen (z.B. Kleine Nelken-Eule, Lichtnelken-Eule). Nahrungspflanze für Bienen (z.B. Sand- und Furchenbienen).

Unsere Wildstauden stammen mit gesicherter Herkunft aus zertifiziertem Saatgut aus dem Herkunftsbereich Nord, Ost, Süd oder West. Diese echt heimische Wildstaude fördert die biologische Vielfalt und ist geeignet für Garten und Siedlungsraum. Wir bitten beim Kauf daher darauf zu achten, nur Stauden aus dem Bereich zu kaufen, in welchem Sie diese auch pflanzen möchten.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung
Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V. Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.