18
Nov
2020

Gemeinsam für mehr biologische Vielfalt

Mittlerweile gibt es viele Projekte und Initiativen, die sich für die biologische Vielfalt engagieren. Auch einige Kommunen sind aktiv und verbieten zum Beispiel Schottergärten. Unter Meet & Seed laden wir Sie ein, das Forum für Hobbygärtner und –gärtnerinnen mit uns gemeinsam zu gestalten. 

Themenverwandte Projekte können sich demnächst in unserem Forum präsentieren und interessierten Menschen einen kleinen fachlichen Input zum Naturgärtnern geben. So schaffen wir Sichtbarkeit und einen regen Austausch. 

Das erste Forum für Hobbygärtnerinnen und -gärtner findet statt am 4. März in Kooperation mit Birgit Schattling von der Initiative Bio-Balkon zum Thema: “Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis mitten in der Stadt”. Interesse an einer Zusammenarbeit haben bspw. auch schon das „Bunte Band“ aus Hamburg gezeigt oder das Nabu-Projekt „Von Hier für hier“ vom Niederrhein.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest GmbH, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.