Die Summer e. V.

Das Projekt „Urbane Insektenbiotope“

Im Projekt „Urbane Insektenbiotope“ werden insektenfreundliche Strukturen auf Firmenflächen, Schulflächen und städtischen Flächen etabliert. Ins Leben gerufen hat das Projekt der Verein "die Summer e. V.". Mithilfe von Anleitungen zur Umsetzung und Pflege sowie durch Hilfestellungen bei der Beschaffung von Materialien, werden Bürger:innen dabei unterstützt selbst naturnahe Flächen für Insekten anzulegen. Wildblumen als Topfware ermöglichen eine planbare und trotzdem insektenfreundliche Gestaltung von Beeten, Balkonkästen und Wildblumenwiesen. Deshalb werden bundesweit Gärtnereien davon überzeugt, Wildpflanzen in ihr Sortiment aufzunehmen. Begleitend bietet das Projekt Vorträge, Führungen und Social Media - Beiträge an, um der Bevölkerung die Themen Insektenschutz und Biodiversität näher zu bringen.

Mehr Infos auf www.diesummer.de

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.