Ideenwettbewerb für mehr Artenvielfalt in Kleingärten

Danke fürs Mitmachen!

Es gibt etwa eine Million Kleingärten in Deutschland. Viel Platz für Gemüse, Obst, Erholung und Artenvielfalt! Schaffen Sie nicht nur für sich, sondern auch für unsere Insekten und Tiere ein kleines Naherholungsgebiet und gestalten Sie Ihre Fläche naturnah!

Im Rahmen des Ideenwettbewerbs für Kleingärten, haben wir gefragt, wer Lust hat, seine Parzelle in ein Paradies für Wildbienen, Schmetterlinge, Vögel und andere Tiere zu verwandeln und dies am liebsten gemeinsam mit anderen Gartenfreundinnen und -freunden. Es geht darum, im Kleingartenverein anzufangen und Lebensräume zusammen zu schaffen. In Gemeinschaft lässt sich auch mit kleinen Maßnahmen viel erreichen.

Vielen Dank an alle, die sich angemeldet und ihre Wettbewerbsbeiträge bei uns eingereicht haben! In Kürze veröffentlichen wir hier weitere Informationen zu den Gewinner*innen.


Foto: Tina van Wesel

Mehr Biodiversität in Ihren Gärten

​Senden Sie uns Ihre Ideen für eine naturnahe Gestaltung auf kleinen und großen Flächen in Ihrer Kleingartenanlage.

Bewerbungszeitraum: 01.09.2023 bis zum 28.01.2024

Wie können Sie teilnehmen? Füllen Sie das Anmeldeformular aus und fügen Sie maximal 5 Fotos vom aktuellen Zustand der Fläche hinzu.

Hier finden Sie das Wettbewerbs-Poster zum Download.

Sie möchten dabei sein?

zum Anmeldeformular

Danke für die Unterstützung:

Eiffel tower

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung
Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V. Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.