Kerstin & Gerald, Reinheim

Der kleine Garten liegt mitten im Wohngebiet und wird von 3 Generationen und im Rahmen therapeutischer Arbeit genutzt. Auf nur rund 400m² Gartenfläche sind in kurzer Zeit mit überwiegend heimischen Pflanzen und viel recyceltem Material unterschiedlichste Lebensräume für Tiere und menschliche Bewohner entstanden, wie Trockenmauern, Steinhaufen, stehendes Totholz und Asthaufen , Magerbeete, Dachbegrünung, ein Waldbereich, Flachteich, Sumpfbeet, Ur-Obsthecke, viele Kräuter. Neben Fauna und Flora gibt es Sitz - und Spielbereiche von Sandkasten bis Bogenschießen und Feuerplatz. Das Besondere am Garten ist die große Vielfalt auf kleinem Raum. Es gibt zu jeder Jahreszeit, beginnend mit vielen Tausend Frühblühern, für Mensch und Tier etwas zu entdecken.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest GmbH, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.