14
Oct
2021

Wer weiß schon, dass der Waldbaumläufer einen Nistkasten ohne Rückwand mag? I Online

Wann: 14.10.2021, 16.30 bis 18 Uhr
Wo: Online
Wer: WILA Bonn e. V. mit Rüdiger Wohlers, NABU Laatzen
Eintritt: Kostenlos

In unserem Forum für Hobbygärtnerinnen und -gärtner geht es um Vernetzung, Austausch und um das Thema Naturgärtnern. Tauschen Sie sich mit anderen Naturgarten-Begeisterten aus zum Thema "Geeignete Nistplätze für Vögel" aus. Nistkästen und Vogelhäuschen gehören zum Vogelschutz seit gut 150 Jahren; der gängige Meisenkasten und der sprichwörtliche Starenkasten sind vielen garten- und naturbegeisterten Menschen bekannt. Dabei ist die Fülle von Nisthilfen, die im Garten, Kleingarten oder Park eingesetzt werden, wesentlich größer. Wer weiß schon, dass Garten- und Waldbaumläufer einen Nistkasten ohne Rückwand mögen? Nistkästen lieber aus Holz selbst bauen oder kaufen? Und was ist mit der Reinigung, wie oft brüten Vögel, was ist mit tierischen Untermietern, was geschieht mit den Kästen im klirrenden Winter? – Diese Fragen und mehr erläutert der Naturschutzpraktiker Rüdiger Wohlers aus Oldenburg. Wie immer ist auch Zeit für Ihre Fragen!

➭ Hier geht's zur Anmeldung

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.