Jeanettw, Siegburg

Unser Grundstück vollzieht seit drei Jahren den Wandel vom klassischen Garten mit Rhododendron und Flieder hin zum Naturgarten. Diese Auszeichnung bestärkt uns darin, den Weg weiter zu gehen und ist häufig Anlass für Vorbeikommende, doch einmal genauer hinzusehen und den Blick für die Schönheit im Detail zu schärfen. Die Mauer, die zur langen Bank wurde, lädt zum Verweilen ein, die Libellen zu beobachten, den Grillen zuzuhören.

Viel ist noch zu tun über die Jahre, versiegelte Flächen zu öffnen, das Blühangebot zu erweitern, zu lernen und zu staunen.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.