08
Jun
2021

Die Rote Lichtnelke

Heute stellen wir ein Mitglied aus dem Team „Schattenliebhaber“ vor. Die Rote Lichtnelke (Silene dioica) fühlt sich an schattigen Standorten wohl. Sie wächst gerne an Waldlichtungen, halbschattigen Gewässerrändern, Auen oder auf Feuchtwiesen. Aber auch auf schattigen Balkonen fühlt sie sich zuhause.

Ihre Blüten leuchten von April bis in den September in herrlichem rot-lila. Die rote Lichtnelke lockt viele Insekten an. Tagsüber erfreuen sich der Aurorafalter oder Zitronenfalter und einige Schwebfliegen an ihr. Die Hummel beißt sogar ihren Kelch auf, um an den süßen Nektar zu kommen. Nachts lockt sie mit ihrem Duft Nachtfalter an.

Mehr Infos zur Roten Lichtnelke gibt es hier.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.