30
Jun
2022

Vielfalt pflanzen mit TGTA - Wie Beteiligung zum naturnahen Gärtnern gelingt I Hannover

Wann: 30.06.2022, 14 bis 17 Uhr
Wo: HCC Hannover, Theodor-Heuss-Platz 1-3 30175 Hannover
Wer: WILA Bonn e.V. mit Andrea Muno-Lindenau
Eintritt: kostenlos

Heimische Wildpflanzen leisten einen wertvollen Beitrag für die biologische Vielfalt. Sie sind robust und bieten heimischen Tieren Lebensraum. Naturnah gestaltete Gärten und Flächen können zudem ästhetisch schön und somit Wohlfühloasen für Menschen sein.
Aber wie überzeugen wir Menschen davon? Wie schaffen wir den Paradigmenwechsel in der Wahrnehmung vermeintlich „wilder Ecken“? Und wie verbessern wir das Angebot an echt heimischen Wildpflanzen auf dem Markt?

Das Projekt "Tausende Gärten — Tausende Arten. Grüne Oasen, einheimische Tiere und Pflanzen" möchte die Begeisterung für naturnahes Gärtnern wecken. Sie erfahren in diesem Vortrag, welche Mitmach-Möglichkeiten es gibt und mit welchen Formaten und Bildungsangeboten Interessierte beim Naturgärtnern befähigt und zum Handeln motiviert werden.

Weitere Informationen und Anmeldung https://www.deutscher-naturschutztag.de/

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.