30
Mar
2022

Raus in die Natur: WDR empfiehlt Schaugarten in Wachtberg

Gelb und blau das sind die Farben des Frühlings – im Moment blühen Blausternchen und Narzissen und zwischen dem Laub lugen die hohen Schlüsselblumen hervor. Andrea Muno-Lindenau vom Wissenschaftsladen Bonn (WILA Bonn e. V.) kümmert sich bei uns im Projekt um Veranstaltungen und Vernetzung. Sie ist mit WDR-Journalistin Anita Horn durch den Schaugarten Wachtberg spaziert und hat ihr gezeigt, was es auch im zeitigen Frühling bereits alles zu entdecken gibt und warum wir den Garten im vergangenen Sommer mit „Gold“ prämiert haben. Die Journalistin ist von der „kleinen lebendigen Schatztruhe“ begeistert und Andrea verrät, dass die Kornelkirsche ein wunderbarer Ersatz für die Forsythie ist. Die Forsythie leuchtet zwar schön gelb, aber satt werden Insekten von ihr kaum. Die Kornelkirsche dagegen bietet reichlich Pollen und Nektar für Insekten und wir können aus ihren Früchten im Sommer Gelee machen.

30 Minuten südlich von Bonn liegt das kleine Paradies auf dem es auf Schritt und Tritt spannende Naturbeobachtungen für Groß und Klein gibt und das bei freiem Eintritt. 

Auf 500 m² Fläche, die in etwa einem großen Hausgarten entspricht, haben Gartenfreundinnen und -freunde in Gemeinschaftsarbeit hinter dem Rathaus Wachtberg ein traumhaftes Biotop angelegt, das mit mehr als 50 Wildgehölzen und 100 Wildstaudenarten, Trockenmauer, Totholz und vielen anderen Elementen ein wunderbarer Naturgarten zum Staunen, Lernen und Mitmachen ist. Unterstützt wird der Garten von der BUND-Kreisgruppe Bonn. Im Juni gab es für den tollen Naturgarten Gold von Tausende Gärten – Tausende Arten. Die Prämierung war zugleich auch die praktische Prüfung unserer ehrenamtlichen Testerinnen und Tester im vergangenen Jahr.  

Haben auch Sie einen schönen und naturhah gestalteten Garten? Dann machen Sie mit und lassen diesen prämieren. Wir suchen vorbildliche Gärten, die positive Beispiele zeigen und andere zum Nachahmen einladen. Sie möchten wissen wie die Gartenprämierungen funktionieren? Schauen Sie auch unser Video an. Bei Interesse senden Sie uns eine Mail an praemierung@tausende-gaerten.de.

Hier geht es zum WDR-Beitrag.

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.