Glockenblume & Scherenbiene

Glockenblumen werden von mehr als zehn Wildbienenarten geschätzt, die ausschließlich ihre Pollen sammeln. Darunter ist die Glockenblumen-Scherenbiene. Diese Art kann auch in Wildbienen-Nisthilfen mit drei bis vier Millimeter großen Löchern gefördert werden. Auf trockenen Standorten, auch auf Dachbegrünungen, wächst die zarte Rundblättrige Glockenblume sehr gerne. Sie blüht fast die ganze Vegetationsperiode.

Lebensräume:

Blumenkräuterrasen, Magerstandort, Gefäße,
Begrünte Dächer, Lebendige Wege, Trockenmauern & Steinhaufen, Bunte Säume

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest GmbH, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.