04
Aug
2021

Mehr grüne Oasen für Bonn


Menschen für naturnahes Gärtnern begeistern - dafür braucht es neben guten Ideen auch öffentlichkeitswirksam Rückenwind: In Bonn erhält Tausende Gärten – Tausende Arten Unterstützung von dem Unternehmen Ströer, das auf Außenwerbung spezialisiert ist, sich aber auch für Nachhaltigkeit engagiert.  

Die Firma hat im Bonner Stadtgebiet 2021 zehn Dächer von Bushaltestellen naturnah begrünt. Vielleicht auch für andere Städte eine gute Idee: Auch Dächer von Bushaltestellen können Biotope für die Artenvielfalt sein. Bei Tausende Gärten finden Interessierte viele nützliche Informationen dazu!  

Ende August stellt das Unternehmen Video-Anzeigetafeln im Bonner Stadtgebiet zur Verfügung. Die Screens werden ab dem 23. August für eine Woche auf Tausende Gärten – Tausende Arten und unsere Prämierungsaktion hinweisen.   

Alexander Stotz, CEO Ströer Media Deutschland GmbH, erläutert das Engagement: „Ströer stößt mit smarten Kommunikations- und Infrastrukturlösungen den lokalen, nachhaltigen Wandel an. Ziel ist es, Städte bei einer resilienten, umweltfreundlichen Stadtentwicklung zu unterstützen. Begrünungskonzepte sind Teil unserer Nachhaltigkeitsstrategie und daher freuen wir uns, die Naturgartenkampagne in die Öffentlichkeit zu bringen."  

Am 26. August um 9:30 Uhr sind auf dem Bonner Münsterplatz für das Team von Tausende Gärten – Tausende Arten Andrea Muno-Lindenau und Bernd Assenmacher vom Wissenschaftsladen Bonn dabei. Gemeinsam mit dem Unternehmen Ströer stellen sie die Aktion vor.

Vergangene Termine:

BUGA-Tipp: Wild und lecker - Essbare Wildpflanzen
Commitment to biodiversity: The "Thousands of Gardens - Thousands of Species" campaign and its goals
BUGA-Impuls: Hingucker - Gartenbilder mit heimischen Wildpflanzen
BUGA-Talk: Wie kommen die Wildpflanzen in die Gartenmärkte?
BUGA-Talk: Wilde Blüten für Garten, Balkon und andere Flächen
BUGA-Impuls: Faszination Naturgarten
BUGA 2021 auf Youtube
#tatenfuermorgen
Postkarten der Tausenden Gärten
Mehr grüne Oasen für Bonn
Naturnaher Schaugarten in Wachtberg-Berkum
Tausende Gärten bei der Bundesgartenschau (BUGA)
Mähfreier Mai
BUGA 2021 - Talkrunde mit Prof. Dr. Klaus Neumann und Rita Schwarzelühr-Sutter
Tausende Gärten auf YouTube
Gold für den "Wilden Meter"
T-Shirts der Tausenden Gärten
Die Rote Lichtnelke
Umfrage zum naturnahen Gärtnern
Naturgarten-Sprechstunde
Artenvielfalt macht Schule
Zeigt her eure Gärten, Flächen und Balkone
Urlaub auf Balkonien
Aktion Mähfreier Mai
Sandarium und Wildblumenwiese – Puppenstuben für Insekten
Wir haben Nachwuchs bekommen!
Forschen Sie mit!
Die Grüne Landkarte ist online!
Buch-Tipp: Tiere pflanzen
Kleingärten – Oasen für die Vielfalt
Wie lege ich ein Staudenbeet an?
Städte grüner und bunter machen
Stauden für die Sonne
Eine Medaille für Ihren Garten oder Balkon
Vorgucker: Wildblüten für Garten, Balkon und Rasen
Wie plane ich meinen Naturgarten?
Zum Lauschen und Sehen
Austausch und Vernetzung
Hier zwitschern wir
Ausgezeichnet!
Workshop für Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner
Von Kiel bis Freiburg
Wildblüten in den Startlöchern
Gemeinsam insektenfreundlich gärtnern - Machen Sie mit!
Gemeinsam für mehr biologische Vielfalt
Umfrage: Was möchten Sie von uns wissen?
Aus unserem Garten soll ein Naturparadies werden – aber wie?
Herzlich willkommen!

Nichts verpassen – Newsletter bestellen!

„Tausende Gärten – Tausende Arten“ wird durchgeführt von:

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. WILA - Wissenschaftsladen Bonn tippingpoints - agentur für nachhaltige kommunikation

Kooperationspartner:

NaturGarten e.V. Verband deutscher Wildsamen und Wildpflanzenproduzenten Heinz Sielmann Stiftung

Gefördert durch:

leben.natur.vielfalt - das Bundeprogramm Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Bundesamt für Naturschutz
Berlin IMMO INVEST GRUPPE Sparkasse Berlin Eigenheimverband Deutschland e.V.

Gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Berlin Immo Invest Gruppe, die Berliner Sparkasse und den Eigenheimerverband Deutschland e.V.